Die alten Kornspeicher
   Photo: Vintage Getreidespeicher

Kornspeicher in Bydgoszcz - die historischen Speichergebäude in der Altstadt von Bydgoszcz, die meist auf dem Damm des Flusses Brda befinden. Die Kornspeicher wurden für die Speicherung von Agrarerzeugnissen und Lebensmitteln, die durch Wasser transportiert wurden verwendet.

Die Anwesenheit von Korn Scheunen in Bydgoszcz mit der wichtigen Rolle der Handelsstadt angeschlossen. Im 15. und 16. Jahrhundert war Bydgoszcz eine große schnell wachsende Handels- und Wirtschaftszentrum. Es wird angenommen, dass in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, jeder zehnte Einwohner der Stadt war mit der Lieferung oder Versand von Waren auf dem Fluss wirtschaftlich verbunden. 1579 jedes sechste Fahrzeug auf der Straße nach Danzig hatte einen Heimathafen in Bydgoszcz, und die ganze Stadt hatte 225 Schiffe registriert. Im frühen 17. Jahrhundert, eröffnete die Stadt neue und neue Getreidespeicher, die von normalen Bürgern gehörten, aber nicht alle, da einige gehörten dem Adel und dem Bischof.

Lagerhallen auf dem Damm des Flusses Brda allmählich nicht nur als Speicher von Getreide, aber auch Keramik, Glas, Porzellan und Nahrungsmittelvorräte zu dienen.

Die Kornspeicher am Ufer des Flusses Brda, bestehen aus drei Fachwerklager, 1800 von Kaufmann Samuel Gottlob Engelmann und niederländische Getreidespeicher gebaut, im Jahre 1793 gebaut. Derzeit ist die Dutch Shop ein Museum in Bydgoszcz und der Rest in den Messehallen entfernt.

Diese Getreidespeicher sind eines der Wahrzeichen der modernen Stadt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen