Kirche von San Juan zu tun Suto
   Foto: Kirche von Sao Joao do Suto

Im alten Teil der Stadt Braga und vielen historischen Denkmälern des Mittelalters, sind einen Blick wert. Kirche von San Juan liegen Suto fallen in diese Kategorie. Der Tempel wurde im zwölften Jahrhundert gegründet, aber bis jetzt leider nur sehr wenig Überreste der Kirche. Sein ursprüngliches Aussehen wurde komplett wegen der Renovierungsarbeiten, die im XVI, XVIII und XIX Jahrhunderten getan haben sich geändert.

Kirche von San Juan zu tun Suto - ein typisches Beispiel der gotischen Architektur in Portugal. Die Fassade der Kirche ist mit einem Schild, auf dem die Inschrift verziert: ". 25. Juli 1551 in dieser Kirche wurde von Francisco Sanchez, der große Arzt und Philosoph der Renaissance getauft" Auf dem Platz, wo die Kirche von Sao Joao do Suto ist es ein Denkmal für Francisco Sanchez.

(- San Juan in Portugiesisch) Die Kirche ist nach Johannes dem Täufer benannt. Das Fest zu Ehren des Heiligen kann eine der beliebtesten in Portugal aufgerufen werden. In der Nacht vom 23. bis 24. Juni eines jeden Jahres im ganzen Land statt Feiern. In Braga, die als die religiöse Hauptstadt von Portugal ist dieses Ferien betonen. Die erste Erwähnung von diesem Fest stammt aus dem XIV Jh. Die Stadt ist mit Blumen, hielt Messen dekoriert, geht die Straße durch einen Prozess von den Bären Figuren von Heiligen Johannes, Petrus und Antonius von Padua geführt.

Neben der Kirche ist eine alte Kapelle Koimbras, zwei Gebäude nebeneinander. Koimbras Kapelle wurde im XVI Jahrhundert im manuelinischen Stil unter der Leitung des Erzbischofs von Braga bekannte politische Persönlichkeit aus dem XVI Jahrhundert von Diego de Souza gebaut und. Bevor die Kirche geschlossen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen