Naturmuseum Südtirol
   Foto: Museum of Nature Südtirol

Naturmuseum Südtirol, eröffnet im Jahr 1997, in Bozen, bietet den Besuchern mit wissenschaftlichen, kulturellen und historischen Aspekte der eine der interessantesten Regionen in Europa kennen zu lernen. Es erklärt auch den Ursprung der einzigartigen Bergökosystemen im Südtirol, und die Bewohner der Täler. Dauerausstellung mit lebenden Tieren und Aquarium Ergänzung verschiedene Ausstellungen. Proper Forschungsprojekte des Museums für Geologie, Botanik und Zoologie konzentriert.

Die Dauerausstellung des Museums der Natur, können Sie einen virtuellen Rundgang durch das Südtirol nehmen und sehen, eine Vielzahl von den Bewohnern dieser kleinen, im Allgemeinen das Gebiet. Die Ausstellung führt die Besucher zu den verschiedenen lokalen Ökosysteme - von Wäldern in den Bergen Wiesen, Weiden und Flusstäler. Hier können Sie über die geologischen Prozesse, die die einzigartige Tiroler Landschaft und ihre Veränderungen unter dem Einfluss von menschlichen Aktivitäten förmigen lernen können.

Jedes Jahr im Museum of Nature Südtirol hatte verschiedene spezielle thematische Ausstellungen, die sowohl im Haus als auch mit anderen Kultur- und Forschungseinrichtungen organisiert sind. Das Hauptaugenmerk wird auf solche Engagements Geologie und Flora und Fauna dieser Orte zahlen. Und, natürlich, hier können Sie die schönsten Bilder der Natur, sowohl von lokalen Fotografen und Künstler mit internationalen Namen gemacht zu sehen. Derzeit organisiert das Museum eine Ausstellung "Colors of Nature", indem Sie sie, können Sie lernen, warum der Himmel und das Wasser sind blau, und die Farbe wird ein gekochtes Ei, wenn es blau sein?

Besondere Aufmerksamkeit Mitarbeiter des Museum of Nature Südtirol auf Umwelterziehung - es hat eine Reihe von interaktiven Schulungsprogrammen, sehr beliebt bei den einheimischen Studenten entwickelt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen