Castello Roncole
   Foto: Castello Roncole

Castello Roncole, auch als Ryunkelshteyn bekannt, auf einem Felsvorsprung gelegen auf dem Campus Ritten bei Bozen, der Hauptstadt von Südtirol .  Es wurde im Jahre 1237 errichtet, im Jahr die Brüder Friedrich und Beralom, Herrscher Wang, mit der Erlaubnis des Bischofs von Trient Ulderiko .  Im Jahre 1274, dem Jahr, das Schloss während der Belagerung von Tiroler Graf Meinhard II wurde schwer beschädigt, und die mit dem Eigentum Gottschalk Knogera übertragen .  Hundert Jahre später, kaufte er sich die Brüder Nikolaus und Franz Vintlery, wohlhabende Kaufleute von Bozen .  Nikolaus war ein Berater und Schatzmeister der österreichischen und Tiroler Grafen Herzog Leopold III, die ihm erlaubt, einen Kauf zu tätigen, und, um die Sperre zu dem Wohnsitz der Familie drehen .  Mit Beschluss des Brüder Vintler Castello Roncola war eine groß angelegte Rekonstruktion - wurden neue Verteidigungsmauer gebaut, gruben einen Graben eingebauten Wasserspeicher und baute mehrere neue Räume .  Im Jahre 1390 begann das Jahr mit dem Bau eines Sommerhauses, die später zusammen mit dem Schloss wurde mit Fresken .  By the way, diese Fresken Castello Roncole berühmten heute .  Sie zeigen berühmten literarischen Figuren - König Arthur und die Ritter, Tristan und Isolde .  Es ist auch mit Fresken von den westlichen und östlichen Paläste Vintlerov dekoriert .  Der Autor dieses Meisterwerk bleibt unbekannt . 

Im Jahre 1407, dem Jahr, zwischen dem österreichischen Herzog und Tiroler Grafen Friedrich IV und Adelsfamilien Tirol Konflikt ausbrach, was bald in offene Konfrontation eskaliert. Vintlery waren auch an den Feindseligkeiten beteiligt sind, und Ryunkelshteyn unter Belagerung. Nikolaus verlor sein Vermögen und seine Besitztümer, und der Besitzer des Schlosses war sein Bruder Franz. Später wurde die Burg den österreichischen Erzherzog Sigismund gekauft werden.

Bis 1530 war das Jahr Roncole Castello von der Familie Habsburg gehörte. Im Auftrag von Kaiser Maximilian I des Gebäudes restauriert wurde - wurden restauriert und mit Fresken aus dem Zimmer neu eingerichtet. Maximilian initiiert auch die Platzierung der Wappen der Familie an den Wänden des Schlosses. Doch im Jahre 1520, dem Jahr, in der ersten Etage des Pulvermagazin explodiert, was zu der beschädigte Teil der Außenwände, der Eingang und der East-Palast und den Turm selbst wurde vollständig zerstört. Ein halbes Jahrhundert später, im Jahre 1672, dem Jahr, das Feuer beendet die Zerstörung der Eastern Palace, und die nie wieder aufgebaut wurde.

Dann wird für viele Jahrzehnte vergangen Castello Roncole von Hand zu Hand, bis der Anfang des 19. Jahrhunderts wurde nicht entdeckt Schriftsteller der Romantik. Die erste Burg war ein Fan von deutschen Schriftstellers Johann Josef von Gёrr. Der Zeit der Romantik - Hinter ihm wurde bald von zahlreichen Schöpfer, im Hof ​​des bayerischen Königs Ludwig I., der Ryunkelshteyn Symbol seiner Zeit gemacht gehalten gefolgt. Im Jahre 1868 brach das Jahr Nordwand des Sommer-Haus, und im Jahre 1882 wurde die Burg an den österreichischen Kaiser Franz Joseph gespendet. Im Auftrag des Kaisers, wurde das Schloss komplett restauriert und zehn Jahre später in den Besitz der Gemeinde Bozen überführt. Neueste sorgfältigen Restaurierung im Castello Roncole hielt am Ende der 1990er Jahre.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Castello Roncole
Via dei Portici
Naturmuseum Südtirol
Castel Marechchio
Castel Sant Antonio
Straße Myustergasse
Via dei Bottai