Pustevny
   Foto: Pustevny

Auf einem kleinen Weiler in der mährischen Beskiden Pustevny bewusst allen tschechischen Fans des Wintersports. Weil Pustevny - ein Weltklasse-Resort in der Nähe von Berg Radegast (Radhošť), die großen Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, 11 Lifte, ein Sprungbrett für Skispringen und angemessene Infrastruktur bietet. Im Sommer ist das Resort auch nicht leer ist: Es gehen zu aktiven Touristen, die Wanderungen lieben. Es beginnt in der Touristenpfade Pustevny, die zu Berg Radegast.

Settlement Pustevny erhielt seine Bezeichnung von der tschechischen Wort "Einsiedler". Wanderers, die Einsamkeit, siedelten sich hier seit Jahrhunderten. Letzte älteren Wohn in Pustevny, starb im Jahr 1874.

Pustevny ist berühmt für seine Holzhäuser, in der traditionellen tschechischen Stil gebaut. Über ihre Designarbeiten berühmten Architekten Dušan Jurkovič, die nach dem Standard des Bau Karpaten geführt wurde. Grundsätzlich zur Beratung der Bau dieser Gebäude könnte Pustevny nicht von dem, was einigen architektonischen Besonderheiten verfügen. Wir können sagen, dass dieses Resort war im Auftrag des örtlichen Fremdenverkehrsgesellschaft, die sich entschieden hat, dass nicht nur die atemberaubende Natur sollten Touristen in die Region zu gewinnen. Und so schien es, in den ursprünglichen Pustevny Häuser, unter denen sich der Bau als "Mama", "Libushin", "laut". Jeder Mitarbeiter gemütlichen lokalen Hotels zeigen Ihnen den Weg, um den walachischen Kapelle, die schon mehr als hundert Jahren ist. Neben Hotels, gibt es auch viele Souvenirläden und Restaurants mit tschechischer Küche.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen