Dutch Turm
   Foto: Dutch Turm

Dutch Turm, auf Deutsch Holländerturm genannt wird, wurde im Jahr 1256 zu Verteidigungszwecken erbaut und ist Teil des dritten Schutzgürtel der Stadt. Später, im Jahre 1345, wurde es von der vierten Verteidigungsgürtel gebaut, was die Bedeutung des Turms vom militärischen Standpunkt aus, und seit 1530 der Turm wurde für zivile Zwecke zu nutzen, und sie fast ihren ursprünglichen Zweck verloren. Jahrelang hielt sie Werkstätten der Schmiede und Handwerker von Waffen.

Äußerlich ähnelt der Turm eine kreisförmige Struktur von hellen Farben. Das Top ist im Stil der Fachwerkhäuser und dekoriert hellen Geranien an den Fenstern eingestellt werden. Seine Massivität hinterlassen einen Abdruck in der Erinnerung an Touristen, vor allem, wenn Sie seine Größe, um die Breite der Berner Straßen zu vergleichen.

Der Name des Turms war aufgrund der Tatsache, dass wegen ihrer Berner Offiziere ging in den Niederlanden dienen. Aber dies ist nicht das erste oder nur der Name. Der bisherige Absatz bis 1896 war Raucherthurm, was bedeutet, "Raucherturm." So war es in jenen Tagen verboten wurde genannt, weil nach wie vor aus dem Dienst und nach der Rückkehr der Offiziere gefallen, um es von den Augen der Fremden zu verbergen, geht auf der obersten Etage, und Rauch zum Vergnügen, das Rauchen in Bern. Dies geschieht meist nach der Rückkehr aus Service, in dem ein solches Verbot nicht und daher und muss als eine Sucht erworben werden.

Zuletzt wurde der Turm für den Wiederaufbau im Jahr 1939 unterzogen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Dutch Turm
Historisches Museum
Käfigturm
Parlament
Bärengraben
Botanischer Garten
Fountains Stadt
Kirche Nidegkirhe
Rose Garden