Gedächtniskirche
   Foto: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Gedächtniskirche wurde 1891 in Erinnerung an Kaiser Wilhelm I., dem Gründer des Reiches gebaut. Es war schwer bei einem Luftangriff 1943 beschädigt. Sein Glockenturm wurde nicht wieder aufgebaut, als Erinnerung an diesen schrecklichen Jahren.

Diese Kirche ist zu einem Symbol von West-Berlin. Seine Ruinen sind in der modernen architektonischen Ensemble, das einer neuen Kirche in der Form besteht inklusive 8-Eck und Türme, von Blöcken aus blauem Glas gebaut, von Chartres gebracht. Der Turm wurde vor kurzem restauriert worden Mosaik, Darstellung aller deutschen Kaiser.

Über dem stilisierten Altar im Inneren des Gebäudes verstärkt die Gestalt Christi, in der Luft schweben. Am Sonntag, Orgelkonzerte werden häufig statt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen