Lago d'Iseo
   Foto: Lago d'Iseo

Lago d'Iseo in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei, bemerkenswert große Anzahl von kleinen malerischen Dörfer an seinen Ufern, sowie Denkmäler der Architektur und malerische Farm Gebäuden. Ein anderer Name für den See - Sebino. Es liegt zwischen den ersten Stegen der südlichen Alpen und der fruchtbaren Ebene des Flusses Po liegt. Im Westen, hoch aufragenden Berg Monte Brontsone (1334 m) im Osten - Guglielmo Gipfel (1949 m) und Punta Alman (1391 m). Aus diesen Peaks, übrigens, bietet ein atemberaubendes Panorama auf den See, förmigen Buchstaben "S".

An den Ufern des Lago d'Iseo Bergamo, können Sie die schöne Landschaft zu bewundern und unglaublich vielfältige Landschaften: Felswände sprießen aus dem Wasser, Olivenhainen, kleinen Buchten und historischen Siedlungen. In der Mitte des Sees sind grüne Insel Montizola, Europas größte Insel im See, und winzige Inseln von San Paolo und Loreto, die beim Gehen auf einem Boot oder bei Wassersportarten angesehen werden kann. Ein besonderer Leckerbissen für Touristen bringt Vertrautheit mit den lokalen gastronomischen Traditionen und feine Weinprobe in einem der vielen Restaurants des Tales Kalep.

In der kleinen Stadt Lovere Iseo im oberen Teil können Sie eine interessante Bildergalerie Tadini Academy und die Basilika von Santa Maria in Valvendra sehen. Weiter entlang der westlichen Ufer des Sees, nach dem Dorf Castro, ist die Landschaft vor allem mit seinen senkrechten Felswänden, Tunnel attraktive und rechts in der Mitte der Hügel Straßen zerschlagen. Näher an der Riva di Solto Landschaft wird sanfter und die Vegetation unerwartet wird eine typische Mittelmeer mit seinen Buchen, Olivenbäumen und Zypressen.

Jede der kleinen Dörfer des Lago d'Iseo können von etwas Ungewöhnliches in der Kirche San Pietro bieten, zum Beispiel in Tavernola Bergamasca erhaltenen Fresken Romanino in Predore sehenswert die Kirche San Giorgio und Sarnico ist berühmt als anerkannter Erholungsort und zieht mit seinen Villen im Stil des Art Nouveau, Kunstgalerie "Gianni Bellini" und der eleganten Strandpromenade. Auch interessant Kirchen sind in EZmate di Solto Collina, Kredaro und Villongo. Es lohnt sich, die Aufmerksamkeit auf Castello Kalep. Und in der Nähe des Dorfes von Solto Collina gestreckt Naturschutzgebiet "Valle del Freddie" - Frost Valley.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen