Verklärung Kloster
   Fotos: Verklärung-Kloster

In der Stadt Belev Region Tula ist männlich orthodoxen Transfiguration Monastery. Heute gehört das Kloster Arsenyevsky und Tula Diözese.

Nach einer alten Legende, am künftigen Standort des Klosters verwendet werden, um die Kirche, in der Khan Ulu-Muhammed wartete Schirmherrschaft der Moskauer Fürst Wassili, weil zu dieser Zeit Khan wurde aus dem Gebiet ihrer Besitztümer ausgewiesen werden. Es wird angenommen, dass die Gründung des Klosters wurde im Jahre 1525, aber die Chronik Quellen widersprechen über die Ausgabe von dem Namen seines Gründers, weil einige Attribut in der Gründung des Klosters der Fürst der Gattung Solntsevo Zasyekins, während die letzteren glauben, dass dieser Mann Prinz Iwan Arsenyevsky. Es ist bekannt, dass zu der Zeit Zar Iwan der Schreckliche verfügte, dass der Abt des Klosters jeden Tag, um im Namen Arsenyevsky Fürsten bitten, und am Tag seiner Beerdigung durchgeführt und verteilte Almosen.

Seit Jahren hat man versucht, das genaue Datum der Gründung der Heilige Verklärung Kloster zu klären. Die ältesten Chroniken Angaben beziehen sich auf 1557, was auf die Festung und das Kloster Arsenyevsky Zar Iwan der Schreckliche zu besuchen, als er das südliche Gebiet von Russland tourte war. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Quelle ist noch unbekannt, obwohl Aufzeichnung des Klosters Zusatz Buch das Auftreten blieb in diesem Jahr voll bestätigen.

Bei 16-17 Art. Spaso-Preobraschenski Kloster litt sehr unter der ständigen Überfälle der Krimtataren. Zwischen 1611 und 1620 Jahre der Rus Truppen griffen die Polen, Litauer und Ukrainer.

Es gibt Hinweise darauf, dass im Jahre 1614 das Kloster fungierte sechs Kirchen: die warme Kirche St. Johannes der Täufer, Kathedrale der Verklärung, der Kirche St. Peter die Kälte von Moskau, der Kirche des Großen Märtyrers Demetrios, schnell verbrannt und dem Tor-Kirche, im Namen des Nikolaus geweiht. St.-Nikolaus-Kirche wurde kurz nach seiner Eröffnung geschlossen. In den Jahren 1611-1614 den Bau des Klosters passiert Alexis Kirche. Am Ende 1615, als es auf Belev Hetman Lisowski überfielen, wurde Spaso-Preobraschenski Kloster brannte, wurde aber bald durch Reparatur gefolgt. Am Ende 1618 wurde das Kloster schwer von der Invasion der Polen beschädigt.

In der Mitte des 17. Jahrhunderts, das Kloster blieb nur drei Kirchen: Baptist, und die Kirche der Verklärung des Moskauer Alexy. Beginnend im Jahre 1643, als das Kloster renoviert wird und Restaurierungsarbeiten, während der die Architektur einer Klosters wurde leicht modifiziert. Änderungen wurden durchgeführt und der Täufer-Kirche und der Tempel des Demetrios und dem Peters allmählich erholen. Im Jahre 1681 gab es wieder ein großes Feuer, nach der die erforderliche Menge wurde für den Bau des Steins Kathedrale der Verklärung gesammelt. Bald wurde die Kirche renoviert und Alexy von Moskau und Vvedensky Tempel. Im Jahr 1719 wurde der Tempel verbrannt Demetrios, und an seiner Stelle eine Kirche von St. Johannes der Täufer.

Am Ende des Jahres 1820 ist es, die Arbeit auf dem Glockenturm, sowie organisierte Bibliothek vollendet wurde. Im Jahr 1864 Vvedensky Tempel wieder aufgebaut und wird Etagen; Es beherbergt zwei Kapellen in der unteren Lage befindet. 1869 Verklärung Kloster hatte mehr brüderliche und Abtes Zelle und Priesterseminar, die in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts gegründet wurde. Bis 1854 das Gebiet des Klosters war der geistlichen Verwaltung Arsenyevsky Grafschaft bald abgeschafft. Es wird angenommen, dass der Heilige Verklärung Kloster gehörte Kirche St. Nikolaus, Trauer und der Tichwin Kapelle.

Im Jahre 1921 wurde das Kloster geschlossen. In diesem Zustand stand Spaso-Preobraschenski Kloster bis 1940, aufgrund von, was gewesen ist und nach zerfallen. Auf der Kuppel der Kirche wurden entfernt, und die meisten Gebäude wurden nach Wohnraum umgebaut. Heute ist die Klosterkirche aktiv wiederhergestellt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen