Regional Drama Theater
   Fotos: Regional Drama Theatre

Regional Drama Theater nach M. benannt Universität ist am Lenin-Platz in der Stadt Archangelsk entfernt. Zu Beginn seines Bestehens wurde er Archangelsk Schauspielhaus. Es wurde an der Stelle Svyatotroitskogo Kathedrale an der ehemaligen Cathedral Square im Jahr 1932 erstellt. Es wurde sehr schnell gebaut: in nur 8 Monaten. Die erste Aufführung war die Inszenierung des Stücks Gorki "Nachtasyl".

Ivan Rostovtsev war der erste Direktor des Theaters. Im Jahr 1933 in Archangelsk auf seine Initiative eröffnete er eine Theaterschule, und dass sie die erste Schauspieltruppe gebildet hatte. In 30-er des XX Jahrhunderts auf der Bühne Sie Künstler wie SI sehen konnte, Bestushew, VA Sokolovsky, NF Shelekhov, AI Svirsky und andere. Das Repertoire des ersten Theatersaison bestand aus Werken der russischen und ausländischen Klassiker, sowjetische Dramatik.

Im Jahr 1937, dem Bolshoi Drama Theater nahmen an den republikanischen Bewertung Performances Gorki in Moskau. Aufführungen von "Last" und "Summer People" brachte großen Erfolg Arkhangelsk Theater und öffentliche Akzeptanz. Und die Schauspieler SI Bestushew, GA Belov und AI Svirsky erhielt den Titel Verdienter Künstler der RSFSR.

Während des Großen Vaterländischen Krieges Theater Künstler, die in Kriegsbedingungen. Zusammen mit Proben und Aufführungen, gaben sie Konzerte in militärischen Einheiten und unterstützt vorne: gesammelt haben warme Kleidung und Geldmittel in der Verteidigung und in der Luftfahrtabteilung des "sowjetischen Künstler". Viele Arbeiter ging in den vor dem Theater, aber zur gleichen Zeit in der Firma, neue Akteure: Sergei Lukjanow, S. Plotnikov und andere. In jenen Jahren das Theater-Repertoire wird von Produktionen auf historischen und patriotischen Themen dominiert. Performances Krieg Thema für eine lange Zeit blieb im Repertoire des Theaters (nach dem Krieg), aber dennoch war ein Klassiker in den ersten Platz.

Im Jahr 1945 wurde der Ort der künstlerischen Leiter ernannt wurde Direktor der NK Tepper. Später in den Jahren, die Position von NA besetzt Smirnov VS Terentyev, Direktoren VP Davydov, VP Kupetsky, BP Second, ES Simonyan und andere. In den 50er Jahren der kreative Teil des Theaters wurde aktualisiert, und die führenden Akteure geworden Gorshenin B., S. Plotnikov, Kulagina K., M. Kornilov und andere.

Im Jahr 1960 wurde das Theater zu Ehren Michail Lomonossow umbenannt. Ein Jahr später, in der 250-Jahr-Jubiläum der Universität, im Theater, eine lokale Autor I. Chudinov setzen "Sohn des Weißen Meeres." Der große Wissenschaftler in ihm der Schauspieler spielte 2 S. und A. Plotnikov Serezhkin. 1964 für drei Jahre, wurde es von der Rekonstruktion des Theaters organisiert. Setzen Sie, um die Fassade des Theaters (es wurde wieder aufgebaut und besteht aus Glas und Beton), den Zuschauerraum, die Bühne und Backstage-Bereiche.

In 70 Jahre im Leben des Theaters und der Erzengel war ein großes Ereignis: die Geschichte wurden eingestellt F .  Abramov "Pelagia" und "Alka" und der Roman "Zwei Winter und drei Sommer" .  Prosa "Haus" und "Straßen und Kreuzungen": und in den 80 Jahren das Theater hatte andere Werke des Autors inszeniert .  Nord Thema war sehr beliebt bei den Zuschauern .  In den 80 Jahren war Eduard Simonyan der Regisseur und künstlerischer Leiter des Theaters .  Dieser Zeitraum wird von Großproduktionen der Stockwerke im gekennzeichnet .  Rasputin "Live and Remember" (in Regie .  Kazakov) und "Abschied von Matjora" (Regie: E .  Simonyan) .  Vladimir Kazakov spielte eine wichtige Rolle in ihnen .  Sie stellen auch moderne Roman Yu .  Semenov "TASS ist ermächtigt zu erklären," A Novel .  Rybakov die "Kinder des Arbat" Eine Komödie .  Ostrovsky "Die Wahrheit - gut, aber das Glück ist besser" und viele andere .  Starke und interessante Arbeit auf der Bühne wurde handelnde .  Kazakov, A .  Bynovoy H .  Voytyuk, B .  Gorshenin, C .  Nevostrueva T .  Gontscharowa, K .  Kulagin und andere . 

In den 90 Jahren der kreativen Truppe von jungen talentierten Künstlern ergänzt: S. Tschurkin A. Dunayev, E. Johannisbeere, Latukhin N., T. Bochenkova und viele andere.

In den frühen 2000er Jahren wurde das Gebäude wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Ihre langen Halt durch einen Mangel an Mitteln. Im Jahr 2007 wurde die Fassade des Gebäudes von Gerüsten geschützt und erhöhte finanzielle Investition. Zu diesem Zeitpunkt steht das Theater auf der kleinen Bühne Drama Theater (früher der große Saal der Pommerschen Philharmonie). Im Sommer 2009 wurde Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Jetzt Arkhangelsk Regional Drama Theatre benannt nach M. Universität ist eine der modernsten Theaterensembles in Russland und hat die Fähigkeit, die Künstler aller Genres und Stufe zu nehmen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen